Warenkorb wird geladen...

INFOS


Meine Himmelsreise

Was ich erlebt habe und wie es mich verändert hat.

Liebe Kundin, lieber Kunde,
dieser Artikel ist vergriffen und wird von uns nicht mehr geführt!

  • Nr. 817057
  • · Klappenbroschur, 208 Seiten
  • · 08/2015
vergriffen - keine Neuauflage

Video

Video

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
11,99 €
Marvin Besteman
Meine Himmelsreise (eBook)
Nr. 5517057
Download
14,99 €
Marvin Besteman
Meine Himmelsreise
Nr. 17057
ab Lager lieferbar

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Ein absolut tröstliches Buch. Ich empfehle es jedem, der einen geliebten Menschen verloren hat.“ Leserstimme
  • „Marvin Besteman schreibt auf so wundervolle Weise, dass man das Gefühl hat, man hätte ihn selbst auf seiner Reise begleitet. Die vielen Details malen ein herrliches Bild vom Himmel.“ Leserstimme
  • „Marvin Besteman berichtet nicht nur von seinem Nahtod-Erlebnis, sondern auch darüber, welchen Einfluss das Erlebte auf sein weiteres Leben hatte.“ Leserstimme
  • „Spannend, beeindruckend, die Schönheiten des Lebens im Himmel aufzeigend - 200 Seiten, die man geradezu verschlingt!“ Winsener Anzeiger

Produktbewertungen

[2]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 3 2 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

M. Lahnstein, 03.09.2015

Marvin Besteman berichtet in diesem Buch über ein Erlebnis im Himmel, dass er nach einer Operation hatte. Zuerst wollte er keinem Menschen davon erzählen, bis er den Eindruck hatte, dass Gott wünscht, dass er dieses Erlebnis so vielen Menschen wie möglich erzählt.

 

Ich muss gestehen, dass ich es sehr schwierig finde, dieses Buch zu beurteilen. In der Vergangenheit habe ich schon einige Erlebnisse dieser Art gelesen und war oft begeistert. Dann habe ich jedoch erlebt, dass hier auch gelogen wird und bin seitdem viel skeptischer geworden. Das Buch ist interessant. Marvin Besteman berichtet darüber, was er an der Himmelspforte gesehen hat und dass er sechs für ihn wichtige Menschen gesehen hat. Das ist aber auch schon alles.

 

Der Rest des Buches beinhaltet die Vorgeschichte, Hintergrundinfos und vor allem seine Interpretation des Erlebnisses. Menschen, die sich fragen, wie wird es im Himmel sein, finden hier wahrscheinlich Trost. Ich denke, dass hier aber etwas ganz Entscheidendes ausgelassen wird, die Hölle. Der Autor vermeidet das Thema und sagt, das wäre schrecklich als er darauf angesprochen wird.

 

In dem Chaos der heutigen Zeit wird das Thema Hölle vermieden und die meisten Menschen gehen davon aus, dass sie in den Himmel kommen. Das wird natürlich durch ein Buch wie dieses bestärkt. Tatsächlich hat Jesus aber selbst viel öfters über die Hölle gesprochen, als über den Himmel und davor gewarnt, dass viele verlorengehen. Mir fehlt in dem Buch eine konkrete Aussage dazu, was es bedeutet, an Jesus zu glauben. Wie man sich vorstellen kann, denkt sich da jeder etwas anderes und geht jetzt zum Beispiel davon aus, dass es ihm ähnlich ergeht wie Marvin Besteman.

 

Fakt ist, der Himmel wird wunderbar sein. Aber es werden nicht alle dahin kommen. Es ist gut, wenn man sich vorher schon mit diesem wichtigen Thema beschäftigt und auch prüft, wo man selbst steht. Natürlich ist es in erster Linie ein Erlebnisbericht von Marvin Besteman und ein persönliches Erlebnis kann man schlecht beurteilen. Im Vergleich zu anderen Büchern dieser Art, gebe ich dem Buch 3 Sterne. Im Untertitel heißt es ... und wie es mich verändert hat. Da hatte ich auch etwas mehr erwartet. Ich habe insgesammt auch den Eindruck , dass im Buch nur ein Teil steht. Es wird da erwähnt, dass er seinem Pastor in drei Gesprächen davon berichtet hat. Der Inhalt vom Buch dagegen ist schnell erzählt.

 

Ganz klar denkt Marvin Besteman nach diesem Erlebnis ganz oft an den Himmel und das ist etwas, was wir auch tun sollten. Es geht nach dem Sterben weiter und schon heute sollten wir uns über das Danach Gedanken machen. Dazu ist das Buch ein guter Beitrag.

ohne Angabe, 11.01.2016

In dem Buch „Meine Himmelsreise“ erzählt Marvin J. Besteman von seinem Nahtoderlebnis und der damit verbundenen Reise in den Himmel.

 

Ich habe mit dem Buch sehr kämpfen müssen, da der Schreibstil sehr chaotisch und unstrukturiert ist. Er springt von einem Thema zum anderen und wieder zurück. Als Leser ist es für mich dadurch sehr schwer nachvollziehbar und ich bin nicht richtig in seine Erzählung reingekommen. Bis auf das eine Kapitel über sein Schwiegersohn, hat mich dieses Buch nicht berührt und auch nicht in seinen Bann gezogen.

 

Ob die Himmelsreise so stattgefunden hat oder nicht, mag ich gar nicht zu beurteilen. Leider wird bei diesem Thema grade in christlichen Kreisen viel erfunden und ich bin da mit der Zeit sehr vorsichtig geworden. Mir wiederholt der Autor zu oft, dass das wahr ist und wirklich passiert ist.

 

Was Marvin J. Besteman im Himmel erlebt hat, ist wunderschön und für mich nicht vorstellbar. „Meine Himmelsreise“ kann Mut machen sich wirklich auf den Himmel zu freuen, auch wenn wir nicht vergessen sollten, dass nicht jeder in den Himmel kommt.

  • 1