Warenkorb wird geladen...

INFOS
Hillsong UNITED

„Aftermath“ - Nachwirkungen

Endlich ist das neue Album von „Hillsong UNITED“ da. "Wir wollen Menschen ermutigen, auf Kurs zu bleiben," sagt Joel Houston. Auch wenn Aftermath die mittlerweile zwölfte CD-Produktion der Band ist, hat sich „UNITED“ erst zum zweiten Mal für eine Aufnahme in ein Studio begeben. Und kraftvolle Songs eingespielt.

Hillsong UNITED

Auch wenn "Aftermath" die mittlerweile zwölfte CD-Produktion der Band ist, hat sich „UNITED“ erst zum zweiten Mal für eine Aufnahme in ein Studio begeben. Die 13 Songs bilden eine ausgewogene Mischung aus sanften und feurigen Nummern. Intensiv befassen sich die Lieder mit den Tiefen und Höhen des Lebens als Christ.

„Die Botschaft von Jesus Christus gilt in alle Ewigkeit. Trotzdem zeigt sich Gott immer wieder auf neue Art und Weise, um uns das zu geben, was wir als Nachfolger und Jünger Christi in unserer heutigen Zeit benötigen,“ sagt Lobpreisleiter Joel Houston. „Das Leben mit Gott ist toll. Es ist ein Abenteuer. Es besteht aus Gnade, Freiheit, Frieden und so vielen weiteren Aspekten dazwischen. Egal, ob jemand unser neuestes Album anhört oder unsere erste CD: Unser Gebet und Herzensanliegen ist es, das Menschen gestärkt werden, ihr Leben mit Gott zu leben. Ermutigt, um auf Kurs zu bleiben und erwartungsvoll, was Gott für ihre Zukunft alles bereithält.“

Über das neue Studioalbum sagt Joel Houston: „Oftmals hat das Wort ‚Nachwirkungen‘ eher eine negative, fast schon traumatische Bedeutung ... Wenn ich die Kreuzigung als einen Vorfall an sich betrachte, zeigt es mir ein außerordentlich negatives und grausames Bild. Aber die Nachwirkungen des Kreuzesgeschehens schaffen Hoffnung für alle Menschen.“

Neben Joel Houston stellen Jadwin Gillies, Brooke Fraser und Jonathon Douglass die Gesichter dar, die man auf Anhieb mit der jungen Lobpreistruppe aus Sydney verbindet. Das komplette „UNITED“-Team besteht aus einer sich stetig entwickelnden Zusammenarbeit von Pastoren, Lobpreisleitern, Musikern und Songwritern. So unterschiedlich die Mitglieder, oder die Formation der Band auch sein mag, eines ist ihnen allen gemeinsam: Sie wollen einer Generation, die leidenschaftlich für Jesus lebt, eine Stimme geben.

Ob im oder außerhalb des Studios, auf Tour oder in der „Hillsong Church“ – „UNITED“ setzt sich dafür ein, Songs zu schreiben die von der Wahrheit zeugen. Lieder die einen unverkennbaren Sound ihr Eigen nennen. Lieder, die Gemeinden und einzelne Menschen miteinander verbinden. Die vor allem aber Menschen aus aller Welt ganz persönlich mit Gott in Verbindung bringen.

Joel Houston über „Aftermath“:
„Das Kreuz erscheint widersprüchlich. Was einst als klares Symbol für Niederlage und Tod galt, steht nun für immer als das Symbol für Leben und Sieg. Die Kreuzigung war ein grausames und furchtbares Geschehen. In dem Moment, als Jesus am Kreuz sein Leben gab, als der Himmel sich verdunkelte und dichte Wolken aufzogen, da musste es für alle Anwesenden – und besonders für seine Anhänger – ausgesehen haben, als sei alle Hoffnung verloren. Der sogenannte „Sohn Gottes“ gefoltert und gequält, starb dort am Kreuz.

Aber, anders als bei irgendeinem anderen Ereignis, das jemals zuvor oder danach passierte, hat dieser Moment alles verändert – und das für immer! Wegen dieses Kreuzesgeschehens müssen wir nicht so weiterleben wie bisher, gefangen in den negativen Auswirkungen und Trümmern unseres Lebens, oder den schrecklichen Ereignissen, mit denen uns diese Welt konfrontiert. Wir wurden aus diesen Trümmern befreit und in das Licht der Nachwirkungen des Kreuzes gestellt. Dort finden wir Hoffnung, Freiheit, Frieden und Leben. Und wir können mit Sicherheit wissen, dass Jesus bei uns ist. Ganz egal, was uns passieren wird."

Erfahren Sie mehr über das Album Aftermath von "Hillsong UNITED".

Kommentare

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)